Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.

SodaStream Crystal 2.0 Test

Der beliebteste Wassersprudler von Sodastream wird getestet

Seit der SodaStream Crystal in der Version 1.0 auf den Markt kam, hat sich dieser schnell als Liebling herausgestellt. Das zeigt sich zum einen, da dieser immer ein Bestseller war, als auch an den positiven Bewertungen. Da wundert es nicht, dass dieser nochmal verbessert wurde und nun in der Version 2.0 verfügbar ist.

Aber was wurde verbessert? Und lohnt sich der umstieg, wenn man schon einen Wassersprudler hat? Das und mehr werden wir gleich herausfinden.

Überblick - Lieferumfang, Varianten und Gesamteindruck

Erstmal wollen wir uns einen Eindruck über dieses Modell verschaffen. Dazu sehen wir uns an, welche Varianten verfügbar sind, welche Unterschiede es in den Paketen zum Lieferumfang gibt und wie der erste Gesamteindruck ist, ohne diesen einmal benutzt zu haben.

Gesamteindruck

Hierbei betrachten wir nur das Standardpaket, also das was überall dabei ist. (Außerdem habe ich die Sirups aus dem Promopack nicht zur Hand)

Gerade im Vergleich zu der Version 1.0 fallen mir die Edelstahl Elemente auf. Diese waren vorher noch in Plastik gehalten. Hier sind der Karaffenhalter und der Deckel aus Edelstahl, was hochwertiger aussieht.

Die Plastikelemente sehen zunächst einmal nicht billig aus sondern stabil. Auch unter Abdeckungen und Verkleidungen fallen keine „Nasen“ oder scharfen Kanten von den Spritzformen auf.

Die Glaskaraffe habe ich mit der 1.0 Version schon länger in Benutzung und kann daher sagen, dass diese mehr aushalten als gedacht. Schon öfter sind diese bei uns mal auf Fliesen gefallen und bisher haben wir immer Glück gehabt, dass nichts gerissen oder abgesplittert ist. Was mich im hektische Alltag manchmal stört, ist dass die Markierung für die maximale Wasserhöhe nur auf einer Seite ist, da bin ich öfter mal am suchen. Eine gleiche Markierung auf der gegenüberliegenden Seite wäre nicht schwer gewesen.

Die Plastikflaschen von SodaStream passen hier leider nicht, daher stehen uns nur die Glaskaraffen zur Verfügung. Diese Fassen leider nur 0,6 Liter sind dafür aber Spühlmaschinenfest.

Crystal 2.0 Varianten

War der alte Version nur in Silber verfügbar, ist der SodaStream Crystal 2.0 ist momentan in 2 verschiedenen Versionen verfügbar.

Titan
Wassersprudler Crystal 2.0 Titan
Der SodaStream Crystal 2.0 in der Titan-Version

Die Titan-Variante des beliebten Wassersprudlers ist die beliebtere der beiden. Vielleicht liegt es daran, dass die Optik universeller einsetzbar ist und in mehr Küchen einen passenden Eindruck macht.

Weiß
Wassersprudler Crystal 2.0 weiss
Der SodaStream Crystal 2.0 in der weissen Version

Die weiße Variante scheint nicht an die Titan-Version ran zu kommen. Vielleicht sieht diese etwas zu steril aus, aber in der passenden Küche kann der weiße Sprudler schon was her machen.

Lieferumfang der Crystals

Der Lieferumfang schwankt je nach Paket teils stark. Neben dem eigentlichen Sprudler ist eine CO²-Falsche und eine Glasflasche für das Wasser das Minimum. Aber wer sich gleich für ein größeres Paket mit mehr Zubehör entscheidet spart deutlich im Gegensatz zum Einzelpreis.

Das Standarpaket

Das Standardpaket des Crystal 2.0 (Hier in der Titan-Variante) beinhaltet alles, was man benötigt um Wasser zu sprudeln. Mehr aber auch nicht, dies ist die Minimalausstattung:

  • Wassersprudler Crystal 2.0
  • CO2-Zylinder für 60L Spudelwasser
  • Eine Glaskaraffe
Crystal 2.0 Standardpaket
* Der Lieferumfang des Standardpaketes des Crystal 2.0
Das Aktionspaket inkl. 3 Glasflaschen

Bei mehreren Personen im Haushalt oder wenn Besuch ansteht, ergibt es schon Sinn gleich mehr Flaschen zu haben. Wir sprudeln auch immer 2-3 Flaschen gleichzeitig.

  • Wassersprudler Crystal 2.0
  • CO2-Zylinder für 60L Spudelwasser
  • 3 Glaskaraffen
Crystal 2.0 Aktionspaket
* Der Lieferumfang des Aktionspaketes des Crystal 2.0 mit 3 Glasflaschen
Das Promopack

Hier sind gleich 2 Trinkgläser in der Optik der Glaskaraffe dabei. Ob man diese nun braucht, ist Geschmackssache, in der Regel hat man genug Gläser zuhause. Was hier aber ganz cool ist, ist dass man hier noch ein bisschen Sirups zum ausprobieren bekommt.

  • Wassersprudler Crystal 2.0
  • CO2-Zylinder für 60L Spudelwasser
  • Eine Glaskaraffe
  • Sirupproben
  • 2 Trinkgläser
Crystal 2.0 Promopack
* Der Lieferumfang des Promopack des Crystal 2.0 mit 2 Gläsern und Sirup

Bedienung, Langzeitbelastung und Fazit

Hier betrachten wir uns mal die Bedienung des Sprudlers und gucken uns an, ob dieser auch nach längerem Einsatz noch tadellos funktioniert. Am Ende versuchen wir mal ein möglichst kompaktes Fazit zu verfassen.

Bedienung

Öffnen des Wassersprudlers

Der Verschluss des Sprudlers lässt sich öffnen indem der Verschlusshebel nach rechts gedreht wird. Da dieser Verschluss manchmal etwas schwergängig ist, empfehle ich, mit der anderen Hand den Sprudler oben festzuhalten, wobei ein sehr geringer druck nach unten das öffnen erleichtert.

Das hört sich komplizierter an als es ist. Nach wenigen Anwendungen hat man es drauf. Wir haben diesen Sprudler nun 2 Jahre in betrieb und denken schon lange nicht mehr drüber nach.

Wassersprudler Bedienung
Zum Öffnen des Crystal den Verschlusshebel nach Rechts drehen.
Einlegen der Flasche & Schließen

Bei dem Upgrade zur Version 2.0 hat SodaStream dem Crystal noch einen Karaffenhalter verpasst. In diesen wird die befüllte Flasche gestellt. Der Karaffenhalter sorgt dafür, dass die Flasche besser in Position gehalten wird und man beim schließen mit der Lanze nicht den Rand trifft.

Zum schließen einfach mit leichtem Druck den Kopf des Wassersprudlers nach unten drücken und den Verschlusshebel nach links schieben.

Positiv ist auf jeden Fall, dass im Gegensatz zu den Modellen mit Plastikflaschen, die Glaskaraffen nicht eingedreht werden müssen. (Update: Die neuen Modelle SodaStream Easy und SodaStream Power haben nun einen Schappverschluss bei dem nicht mehr gedreht werden muss.)

Zum Öffnen des Crystal den Verschlusshebel nach Rechts drehen.
Die Flasche wird von dem Karaffenhalter in Position gehalten
Sprudeln, Dosierung und Entnahme

Zum sprudeln des Leitungswassers muss man nur wenige male den Knopf oben am Gerät drücken. Nach ein paar mal hat man ein Gefühl dafür, welche intensität für einen persönlich am besten ist.

Entnommen wird die Flasche wie oben beim Öffnen beschrieben. Beim betätigen des Verschlusshebels ist ein zischen zu hören, das ist der Überdruck, der aus der Flasche abgelassen wird.

Wassersprudler Bedienung
Wenige kurze Stöße reichen.

Langzeitbelastung

Auch nach 2 Jahren funktioniert der Crystal bei uns noch einwandfrei. Einzig einmal ist es vorgekommen, dass der Sprudler nach dem Einsatz eine etwas größere Menge Wasser im Korb hatte. Dies konnten wir aber durch eine gründliche Reinigung beheben.

Zylindertausch

Wassersprudler Bedienung
Zum öffnen der Zylinderabdeckung den Hebel auf der Rückseite betätigen.

Bei der Erstinbetriebnahme und nach jeweils 60L Sprudel, muss der Zylinder gewechselt werden. (Bei der Erstinbetriebnahme muss nur der mitgelieferte eingelegt werden)

Dazu muss auf der Rückseite des Sprudlers der heben betätigt werden und die Abdeckung nach hinten abgezogen werden. Danach den alten Zylinder herausdrehen und nach hinten entnehmen. Der neue Zylinder muss mit dem Boden zuerst eingelegt werden. Dann nach oben ziehen und eindrehen.

Zum verschließen, die Abdeckung ebenfalls mit der Unterseite zuerst einlegen, wenn die Seitenteile sauber an den Seiten vorbei sind und die Nase unten im Loch ist, kann die Abdeckung einfach aufgedrückt werden.

Wassersprudler Bedienung
Den Zylinder mit dem Boden zuerst einlegen, nach oben ziehen und drehen.

Fazit

Der SodaStream Crystal  ist gerade in der Version 2.0 ein stabiles und hochwertiges Gerät. Das Design fällt zumindest nicht negativ auf, also verstecken muss man ihn nicht.

Leider sind die Glaskaraffen nur mit 0,6L verfügbar, was gerade im Sommer etwas mager ist. Wir sprudeln immer gleich 2-3 Karaffen auf einmal. Aber besser als Plastikflaschen sind sie trotzdem, daher wird das in kauf genommen.

Die Bedienung ist einfach und intuitiv, tatsächlich musste ich hier nochmal bewusst den Sprudelvorgang durchgehen, damit ich den hier schildern kann. Die Bedienung geht nach ein paar mal sofort ins Unterbewusste über.

Beim Zylindertausch ist hingegen etwas Übung gefragt, die Verkleidung wieder richtig ran zu bekommen, kann schon 2-3 Anläufe in Anspruch nehmen. Das kommt ja zum Glück nicht so häufig vor.

9.4

Verarbeitung

9.5/10

Bedienbarkeit

9.1/10

Langzeitbelastung

9.6/10

Vorteile

  • Glasflaschen
  • stabile Verarbeitung
  • keine Anleitung benötigt, Intuitive Bedienung
  • kein Verschleiß erkennbar

Nachteile

  • nur 0,6 Liter Flaschen
  • Zylinderkappe etwas hakelig
Zusammenfassug
Testdatum
Produktname
SodaStream Crystal 2.0
Bewertung
41star1star1star1stargray

Schreibe einen Kommentar


*

Required fields are marked